No Handicap

Haben Sie eine Behinderung? Möchten Sie Roller, Quad oder Motorrad Fahren? Haben Sie Probleme beim TÜV ? Dann sind Sie bei uns genau richtig!

Wir bauen Ihr Motorrad, Quad oder Roller um.

Vorteile bei unseren Umbauten:

  • selber Schalten
  • kein Schaltautomat
  • keine großen, zusätzlichen Bauteile
  • wenig Gewicht
  • keine Modellbeschränkung
  • wenige Teile die kaputt gehen können
  • Rückbaubar
  • mit TÜV Abnahme
  • geringe Kosten

Motorräder mit Fußschaltung rechts, Gas links oder rechts, Kupplung und Handbremse links oder rechts, Fußbremse mit Ferse oder Daumenbremse, das alles und noch viel mehr ist möglich.

 

Beispiel Umbauten

KTM 1290 Adventure

Schaltung nach rechts verlegt, Hinterradbremse auf Daumenbremse, Seitenständer auf Handbetrieb (siehe Biler 1290 Adv 24/5/15)

Yamaha Raptor 700

Mal wieder ein Quad umgebaut. Schaltung nach rechts, Hinterradbremse auf Daumenbremse umgebaut. Alles mit TÜV


Harley XV 1200

Schaltung nach rechts verlegt. Hinterradbremse mittels Daumen links zu bedienen. ABS nicht eingeschränkt. Alles mit TÜV


XV 750

Schaltung rechts und Fußbremse (trotz Trommelbremse) links & Seitenständer handbetätigt:


CBR 600RR

Schaltung rechts und Fußbremse rechts als Fersenbremse:


BMW R 1200 R

Schaltung nach rechts und Daumenbremse links:


BMW R 1200 RT

Kaum zu erkennen. Einfach Schaltung und Bremse vertauscht, da der Kunde links eine Heberschwäche hat. Aber zum bremsen drücken kann er:


RnineT

Umbau auf Daumenbremse statt Fußbremse:


BMW R 1200 GS

Schaltung nach rechts verlegt, Fußbremse aber rechts gelassen. Genügen Platz war vorhanden:


Aprilia Dorsoduro

Für einen Oberschenkelamputierten rechts auf Daumenbremse und Seitenständer mit Handbetrieb umgebaut:


Kawasaki ER6-N

Ein leichtes Motorrad mit Rechtsschaltung und Daumenbremse:


KTM Freeride 350

Hier haben wir die Schaltung durch den Motor nach rechts verlegt. Gleichzeitig die Hinterradbremse auf Daumenbremse links umgebaut:


Triumph Daytona

Schaltung nach rechts, Fußbremse mit der Ferse zu bedienen:


KTM 1050 Adventure

Hier wurde die Hinterradbremse auf Zeigefingerbremse umgebaut:


KTM Duke 200 

Hier ein Sonderumbau, nicht nur für behinderte Menschen: Eine KTM Duke 200 für einen Stuntfahrer, umgebaut mit Zeigefingerbremse links, zwei Bremssättel auf der Hinterachse und einem Steigbügel für die Stuntfahrten!


Yamaha Aerox 4

Umgebaut auf Daumengas und die rechte Handbremse umgebaut auf Fußbremse links:


Ducati Scrambler

Schalthebel nach rechts verlegt und Hinterradbremse über Daumenbremse links:


Yamaha XJR 1300

mit Schaltwippe:


Yamaha YZF-R 1

Mit Schaltwippe:


KTM 690 SMC

Schaltung rechts mit den Zehen zu bedienen, Bremse mit der Ferse rechts zu bedienen:


BMW R 1200 GS

Schaltung und Bremse rechts mit Zehen zu bedienen:


Honda Varadero

Schaltung durch Motor nach rechts, mit Zehen zu bedienen, Fußbremse mit Ferse rechts zu bedienen:


Honda Varadero

Seitenständer per Seilzug raus zu klappen:


Harley Davidson Police

Schaltung und Bremse mit den Zehen rechts zu bedienen:


Ducati M 1000 S4

Schaltung mit Zehen rechts und Bremse mit Ferse rechts zu bedienen mit Racing Fußrastenanlage:


Suzuki V-Strom

Schaltung mit Zehen rechts und Bremse mit Ferse rechts zu bedienen mit Seitenständer per Seilzug betätigt:


Harley Davidson

Schaltung und Bremse mit den Zehen rechts zu bedienen, gleichzeitig kann die Schaltung wie vorher mit links bedient werden:


BMW K 1200 S

Schaltung wie original links, Bremse mit Ferse links, zusätzlich Seitenständer per Handhebel zu bedienen:


Suzuki GSX-R 1000

Schaltung mit Zehen rechts und Bremse mit Ferse rechts zu bedienen mit Racing Fußrastenanlage:


Quad

Schaltung mit Zehen rechts und Bremse mit Ferse rechts zu bedienen:


Aprilia RSV 1000

Schaltung mit Zehen rechts und Bremse mit Ferse rechts zu bedienen mit Racing Fußrastenanlage:


linken Fußrasten nach vorne verlegt:


BMW F 650

Schaltung mit Zehen rechts und Bremse mit Ferse rechts zu bedienen, zusätzlich Seitenständer über pneumatik rein und raus klappen:


Der Anfang: Das erste Motorrad mit Schaltungsumbau aus meiner Werkstatt war für mich!

Yamaha XT 500 Schaltung mit Zehen rechts und Bremse mit Ferse rechts zu bedienen mit Welle durch den Motor:


Vorführung mit einem TOTAL Knie von Össur (1998)


Präsentation des ersten aktiven Kniegelenks der Welt. Das Power Knie hat einen Motor zur Unterstützung der Beugung und Streckung. Das Power Knie ist von der Fa. Össur.


Die zweite Generation vom Power Knie ist nach nur 5 Jahren in Serie. Das Knie ist kleiner, leichter, leiser und einen Wechselakku. Dadurch hat man noch mehr Freiheit.


Hier bei den ersten Tests in Island.


Hier ein Video, wie ich mit dem Rheo Knie Ski fahre!